Selbstannahme:

 

10.

November, 2017

Selbstannahme
Tipps für dein Leben

Nimmst Du Dich selbst so an wie Du bist?

Kannst Du Dich selber wirklich so annehmen wie Du bist? Fühlst Du Dich wohl in deiner Haut? Bist Du schön? Bist Du Groß? Bist Du Stark? Bist Du schlank uvm. – Bist Du Dir wirklich sicher das Du Dich selbst annimmst?

Der Moment wenn du einfach kein Ende siehst … 

Photograph by Fabian Meier self-timer

Ich kann mir Fehler erlauben, mit gutem Gewissen… (Selbstannahme)

„Ich bin als Mensch richtig, wie ich bin, auch wenn ich Schwächen, Fehler und meine manchmal seltsamen Eigenarten habe. Ich Liebe mich.“

Sich selbst zu akzeptieren bedeutet, sich anzunehmen, genauso wie man ist. Also zu sagen: Ja, meine Nase ist krumm und ich bin als Mensch trotzdem o. k. Und dies auch 110% ernst zu meinen. Die große Frage ist: Wie gelingt es, diese Haltung der Selbstannahme auch wirklich zu leben? Sich also im Alltag wirklich zu akzeptieren, ohne sich selbst anzulügen. Auch mit dem, was man an sich selbst nicht mag. Dazu ein einfacher, aber sehr wirkungsvoller Tipp, der allerdings ein bisschen Übung braucht. Lass dir Zeit dafür …

Das heißt, die Vorgehensweise, die ich Dir hier vorschlagen, bringt nur etwas, wenn du es öfters machst. Der Tipp lautet: Denke an eine Sache, die du an dir selbst nicht magst und über die du regelmäßig stolperst. Bei der du also öfter zu dir selbst sagst: „Das ist wirklich furchtbar, dass ich so bin.“ Oder vielleicht sogar: „Ich hasse mich dafür.“ Zum Beispiel:

  • Äußerlichkeiten, wie eine zu große Nase, zu viele Kilos oder eine zu kleine Körpergröße oder ähnliches.
  • Eigenschaften, wie Schüchternheit, Unpünktlichkeit, Gereiztheit, langsame Auffassungsgabe oder andere Dinge.
  • oder Sonstiges, wie zu wenig Bildung, Arbeitslosigkeit, Kinderlosigkeit, Einsamkeit

Du kannst alles nehmen, was du regelmäßig an dir selbst nicht magst. Und jetzt kommt der Trick: Sag dir hier bitte:

„Obwohl ich [……..] bin, bin ich als Mensch o. k. und richtig und ich habe trotzdem die guten Dinge im Leben verdient.“ 

Wenn du dann schon ein wenig Übung drin hast kannst du versuchen die Wörter noch weiter zu vertiefen:

„Obwohl ich [……..] bin, bin ich als Mensch o. k. und richtig und ich habe trotzdem die guten Dinge im Leben verdient.“ 

Mit den guten Dingen meine ich hier: Liebe, Respekt, Wohlstand, Anerkennung usw. Dieser Satz spiegelt eine fundamentale Tatsache des Lebens wider, die du zwingend verinnerlichen musst. Wir Menschen haben alle unsere Schwächen und Probleme. Jeder. Auch die ganz Schönen und Erfolgreichen. Und wir sind trotzdem als Mensch o. k. und richtig. Und wir haben alle die guten Dinge im Leben verdient. Unabhängig davon, ob wir perfekt sind. Denn wenn nur die perfekten Menschen die guten Dingen verdient hätten, dann hätte niemand die guten Dinge verdient. Weil einfach niemand perfekt ist. Du nicht. Ich nicht. Madonna und George Clooney auch nicht. Einige Beispiele für den Selbstannahme-Satz von oben:

„Obwohl ich zu dick bin, bin ich als Mensch o. k. und richtig und ich habe trotzdem die guten Dinge im Leben verdient.“ „Obwohl ich so ein Chaot bin, bin ich als Mensch o. k. und richtig und ich habe trotzdem die guten Dinge im Leben verdient.“ „Obwohl ich so schüchtern bin, bin ich als Mensch o. k. und richtig und ich habe trotzdem die guten Dinge im Leben verdient.“ „Obwohl ich so ein Angsthase bin, bin ich als Mensch o. k. und richtig und ich habe trotzdem die guten Dinge im Leben verdient.“

Nimm dir also eine Sache, mit der du bei dir haderst, und sage dir so einen Satz dazu. Das machst du am besten mehrmals am Tag. Vor allem dann, wenn du dich dabei erwischst, dass du dich selbst gerade verurteilst und eine deiner Eigenschaften bei dir selbst ablehnst. Das war der wichtigste Punkt der 10 Ideen. Wenn du hier aufhörst zu lesen und diese Sache umsetzt, bist du schon einen großen Schritt weiter.

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher damit ich mehr davon habe.

~ Wissen ist Macht ~

~ "Wer will wird Wege finden" ~
~ "Wer nicht will" wird Gründe finden" ~